Schwimmausbildung

Mit etwa 4 Jahren beginnen wir mit der Schwimmausbildung in unserem Verein. In diesem Alter ist ihr Kind sozial so weit entwickelt, dass es einer 45-minütigen Kursstunde mühelos folgen kann und weiß Regeln zu beachten. Auch von der Motorik ist es ihrem Kind in diesem Alter gegeben, Beine und Arme bewusst zu steuern, dass sie entweder beide die gleiche oder verschiedene Bewegung ausführen. Ein späterer Einstieg ist natürlich ebenfalls möglich. Ziel der Schwimmausbildung ist das DSV Abzeichen Seepferdchen, welches im Interesse des Kindes möglichst bis zum Ende der 1. Klasse erreicht sein sollte.

Während des gesamten Schwimmkurses ist ihr Kind bei der ARAG versichert. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Schwimmkurse
In unseren Schwimmkursen sind 8-10 Kinder pro Gruppe. Jede Gruppe wird durch einen ausgebildeten Übungsleiter und 1-2 Helfern betreut. Im Wasser sind in der Regel 3 Gruppen gleichzeitig. Ihr Kind beginnt bei den Anfängern mit Wassergewöhnung und „arbeitet“ sich dann hoch bis zum Erreichen des Seepferdchens.

Wassergewöhnung
Ihr Kind lernt sich mit dem Element Wasser, seiner Tiefe und Tragfähigkeit vertraut zu machen. Dabei werden ihm/ihr spielerisch die grundlegenden Schwimmfertigkeiten – Tauchen, Atmen, Springen, Schweben und Gleiten beigebracht. Unsere Kursleiter vermitteln ihrem Kind die Sicherheit, dass es jederzeit gehalten wird und sich fallen lassen kann.

Schwimmausbildung
Ist ihr Kind sicher im Wasser und hat die wichtigen Schwimmfertigkeiten erlernt, darf es in die nächste Gruppe. In Gruppe 2 lernt ihr Kind das Schwimmen. Wir beginnen mit dem Kraulbeinschlag, da dieser auch auf dem Rücken wunderbar funktioniert. Hinzukommen dann die Brustarme und später auch die Brustbeine. Zudem kommen Tauchen- und Springen in verschiedenen Variationen hinzu.

Seepferdchen
In der 2. Gruppe ist ihr Kind sicher in den Techniken und kann auch ein paar Schwimmzüge allein schwimmen, dann geht es in der 3. Gruppe nun in die Vorbereitung für das Schwimmabzeichen Seepferdchen. Hier werden alle Techniken vertieft und auf Ausdauer trainiert. Am Ende einer erfolgreichen Schwimmausbildung hat ihr Kind Vertrauen zum Element Wasser aufgebaut, kann sicher 25m Schwimmen, einen Gegenstand aus schultertiefem Wasser mit den Händen hochholen und ohne Angst vom Beckenrand springen.

Mädchen sollten in Badeanzügen und Jungen in enganliegenden Badehosen erscheinen. Ein Duschbad, Handtuch und Badelatschen sind selbstredend. Eine Schwimmbrille ist während der Schwimmausbildung nicht erlaubt. Ihr Kind soll das Wasser mit allen Sinnen entdecken können.

Weitere ASC Sportmöglichkeiten

Kontakt und Ansprechpartnerin

Martina Grees
+49 (0)201 86 01 839

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.
© Copyright - ASC Mülheim